Nachttischlampen sind ein unverzichtbares Einrichtungsstück im Schlafzimmer. Wie der Name schon sagt, stehen Nachttischlampen neben dem Bett auf einem Nachttisch und sind praktische Lichtspender. Darüber hinaus sorgt das Licht der Nachttischlampe aber auch für Gemütlichkeit und Behaglichkeit im Schlafzimmer. Neben der praktischen Seite spielt die Optik einer Nachttischlampe aber auch eine große Rolle – schließlich soll diese zum restlichen Interior des Schlafzimmers passen und diesem vielleicht sogar den letzten Schliff verleihen.
Nachttischlampen gibt es in unterschiedlichsten Designs, so dass geschmacklich keine Wünsche offen bleiben. Allerdings ist zu beachten, dass die Form der Nachttischlampe ausschlaggebend für den Schein des Lichtes ist und damit auch Einfluss auf den Verwendungszweck der Nachttischlampe haben sollte.

Als Klassiker unter den Nachttischlampen gilt die Schirmleuchte, bei welcher der Lampenschirm die Form eines umgedrehten Trichters hat. Der Lampenschirm ist meist mit Stoff oder Papier gespannt, er kann aber aus Keramik bestehen. Durch diese Form wird das Licht gleichmäßig verteilt und sorgt für eine harmonische Atmosphäre, denn das Licht ist leicht gedämpft.

© Podknox / Flickr

© Podknox / Flickr

© ben▐ / Flickr

© ben▐ / Flickr

© elisaself  / Flickr

© elisaself / Flickr

Allerdings ist die Reichweite dieser Lichtquelle nicht sehr weit, so dass sich diese Nachttischlampe nicht unbedingt zum stundenlangen Lesen im Bett eignet. Für diesen Zweck eignen sich Leselampen am besten, da diese das Licht bündeln und direkt auf das Buch richten. Dieses Licht ist sehr stark und erhellt den ganzen Raum.
© Artondra Hall  / Flickr

© Artondra Hall / Flickr

Für richtige Leseratten, die ihre Lieblingsbücher immer am Bett stehen haben wollen, ist auch folgende Konstruktion perfekt, denn bei dieser ist eine Leselampe direkt am Bücherregal befestigt.
© mikemccaffrey / Flickr

© mikemccaffrey / Flickr

Eine Alternative zu Nachttischlampen sind Stehlampen, die direkt neben dem Bett aufgestellt werden.
© Nick Nunns / Flickr

© Nick Nunns / Flickr