Wohnung2wohnung3

Selbst, wenn ihr nur wenig Zeit oder Geld habt, könnt ihr euer Zuhause neu dekorieren. Wie das geht? Wir verraten es euch!

Stoffe sorgen für einen neuen Look

Ihr müsst nicht sofort in neue Möbel investieren, wenn ihr euch etwas neues für euer Zuhause wünscht. Alles, was ihr braucht sind Textilien! Neue Kissen, Teppiche, Vorhänge oder Decken sind nicht teuer, müssen nicht aufgebaut werden und sind ganz fix ausgetauscht. Die Wirkung von solch kleinen Veränderungen ist enorm: Die Stimmung eines Raums verändert sich durch sie innerhalb weniger Minuten. Wohnaccessoires, wie zum Beispiel Vasen und Kerzen, verstärken den Effekt.

Eine frische Wandfarbe für mehr Gemütlichkeit

Neben neuen Stoffen bringen natürlich auch Farben an den Wänden neuen Schwung ins Zuhause. Helle, leuchtende Töne, wie Maigrün und Türkis, wirken frisch und gemütlich. Wer sich nicht sicher ist, kann die Farbe auf eine große Leinwand streichen und diese aufhängen. Auf diese Weise kann die neue Farbe wirken und ganz einfach auch wieder überstrichen werden. Möbelstücke aus Holz können ebenfalls in einem neuen Farbton erscheinen. Einfach abschleifen, überstreichen, fertig! Habt ihr Lust auf einen knalligen Stuhl in Pink? Dann traut euch, es ist schließlich keine Entscheidung fürs Leben!

Angenehmes Ambiente durch die richtige Beleuchtung

Statt einer zentralen Pendelleuchte in der Mitte der Zimmerdecke kann man auch mehrere Lichtquellen im Raum verteilen. Wenn es kein Geld für eine Stehlampe oder Tischlampe da ist, schaut doch in die Kiste, in der ihr eure Weihnachtsdeko aufbewahrt. Dort befindet sich bestimmt auch eine Lichterkette, die ihr als indirektes Licht verwenden könnt. Zusätzlich wirkt eine Lichterkette als Lampe auch noch modern, verspielt und originell. Keiner wird merken, dass es eine Notlösung ist. 😉

Viel Spaß beim Dekorieren!